15. März 2019

Unsichtbar - Unterbezahlt - Unverzichtbar: Frauen in der Wirtschaft

Frauenarbeit ist weiterhin in der Ökonomie ein blinder Fleck, Branchen mit einem hohen Frauenanteil werden in der Wirtschaftsförderung nicht mitgedacht.

Mit welchen Instrumenten muss sich die Wirtschaftspolitik ausstatten, um dies nachhaltig zu ändern? Wie lässt sich die Analyse verändern und wie lassen sich Handlungsspielräume eröffnen?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich am kommenden Dienstag (19. März 2019) ab 19:00 Uhr im Café des SOS-Kinderdorf-Zentrums (Friedrich-Ebert-Straße 101 / Ecke Neustadtscontrescarpe | 28199 Bremen) die Züricher Lehrbeauftragte und Gastprofessorin Tove Soiland und Claudia Bernhard (Bürgerschaftsabgeordnete | DIE LINKE).


WAS: Diskussionsveranstaltung „Unsichtbar - Unterbezahlt - Unverzichtbar: Frauen in der Wirtschaft“
WANN: Dienstag, 19. März 2019, von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
WO: Café des SOS-Kinderdorf-Zentrums (Friedrich-Ebert-Straße 101 | Bremen-Neustadt)
WER: Tove Soiland (Züricher Lehrbeauftragte und Gastprofessorin) und Claudia Bernhard (MdBB | DIE LINKE)